PiWi - Pilzwiderstandsfähige Rebsorten

Bereits 1991 pflanzten wir unsere ersten pilzresistenten Reben an, einige Johanniter und einige Bronner-Reben. Was damals im Versuchsanbau gestartet wurde, liegt heute voll im Trend! In den vergangenen Jahren haben wir unser Sortenspektrum der PiWi-Weine stetig erweitert.

Heute können wir Erträge von den Weißweinsorten Johanniter, Bronner, Muscaris und Souvignier gris, bei Rotweinsorten Regent und Prior erzielen.

Was sind pilzwiderstandsfähige Rebsorten? Diese Reben sind Kreuzungen zwischen Europäerreben und pilzresistenten amerikanischen Sorten. Diese Züchtungen sind sehr komplex, 30 Jahre Forschungsarbeit, bis eine Rebe das gewünschte Ergebnis erzielt, sind keine Seltenheit. Die Züchtungen erfolgen natürlich ohne Gentechnik!

PiWi-Reben sind resistent gegen Pilzkrankheiten und müssen dementsprechend nicht mit Fungiziden behandelt werden. Weniger Pflanzenschutz ist sowohl ökologisch wie auch ökonomisch sinnvoll. Die daraus entstehenden, neuen Charakterweine bereichern die international vorhandenen Rebsorten!

Preisliste